Bitcoin soll ein institutioneller Handelsmarkt mit zunehmenden Zuteilungen für digitale Vermögenswerte, Studienfunde werden

Startseite » Seite kaufen » Bitcoin soll ein institutioneller Handelsmarkt mit zunehmenden Zuteilungen für digitale Vermögenswerte, Studienfunde werden
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Institutionelle Anleger und Wealth Manager haben im vergangenen Jahr ihre Zuteilungen auf digitale Vermögenswerte erhöht, wobei fast 40% glauben, dass die langfristige Zielzuteilung ihrer Organisation auf diese Vermögenswerte zwischen 5% und 10% liegen sollte.

Dies sind die Ergebnisse einer Studie von 100 globalen institutionellen Investoren und Wealth-Managern, die von Nickel Digital Asset Management, einem London-basierten FCA-regulierten Anlageverwalter, dem digitalen Vermögenswerten, in Auftrag gegeben.

Die Studie stellte fest, dass fast alle Institutionen im vergangenen Jahr ihre Zuordnung zu Crypto- und digitalen Vermögenswerten erhöht hatten, wobei ein Viertel ihre Zuteilung um mehr als 100% erhöhte. Im nächsten Jahr sagten fast alle Firmen, dass sie erwartet hatten, dass sie ihre Zuordnung steigern, mit knapp einem dritten, der um mehr als 100% deutete.

Nickel Digital bestätigt, dass es in Gesprächen mit großen Asset-Managern in den USA sowie in der Rente war Fonds – Keiner davon sind die Kunden noch – hilft ihnen dabei, den digitalen Assets-Raum zu navigieren. Während der Handel mit Bitcoin noch weitgehend fokussiert ist, sagte Anatoly Crachilov, Gründungspartner und CEO bei Nickel Digital, sagte, dass es mehr institutioneller Markt wird.

Laut der Umfrage des digitalen Asset Manager wurden im Oktober online geführte, fast 90% der dedizierten Digital Asset Markets-Teams von institutionellen Anlegern und Wealth Managern in den letzten 12 Monaten eingerichtet. Von denen, die noch kein engagiertes Team haben, erwarten 53% in den nächsten 12 Monaten einen.

Letzte Woche in TRADETECH Europe 2021 in London, Christoph Hock, Leiter Multi-Asset-Handel in Union Investment kündigte an, dass er von nächstem Jahr ein natives Krypto anfangen würde. Eine Publikumumfrage auf der Veranstaltung zeigte jedoch, dass 31% immer noch an die digitale Asset-Bereitschaft ihrer Firma nachgedacht, während nur ein Viertel entweder planen oder “Tun” und 19% hatten nichts getan.

, Unternehmen (50 institutionelle Investoren und 50 Wealth-Manager mit 108 Milliarden US-Dollar in AUM), die von Nickel Digital Asset Management befragt wurden, wurden auf langfristigen Zielzuteilungen in Richtung Crypto / Digital-Assets bullieren, mit knapp über einem dritten Sprichwort zwischen 5% und 10% und 26% zwischen 3% und 5%. Einige Firmen sagten, sie zielen auf Allokationen von mehr als 10% ab.

Fast der Hälfte der befragten Firmen sagten, sie “stark stimmten zu, dass die endliche Anzahl von Bitcoins (21 Millionen, mit fast 90% der bereits in der Umlauf von fast 90%) zu einer attraktiven Hecke gegen Inflation machten, während 43% sagten, dass sie leicht vereinbarten und 12% Sie sagten nicht zu, dass sie nicht einverstanden sind.

Michael Hall, Gründungspartner und CIO bei Nickel Digital, wurde über die Perspektiven für den ökologischen oder dezentralen Finanzen – Raum, das das 10-fache Wachstum bereits gesehen hatte, zu bullis, sagte er mit 113 Milliarden US-Dollar von Verträgen, die auf Defi-Kredit- und Handelsprotokollen erstellt wurden. “Defi wird wirklich die Welt verändern”, sagte er. “Wir glauben, dass es die Zukunft der Finanzen ist, aber es gibt regulatorische Anliegen. [Aktuell] Es gibt keine sinnvolle Regelung für Defi. ”

Handel und Investition in Crypto und digitale Vermögenswerte präsentiert erhebliche Herausforderungen für die Finanzdienstleistungsbranche. Fast 80% der Unternehmen, die von Nickel Digital in Oktober untersucht wurden, markierte die Sicherheit von Vermögenswerten als eines ihrer ersten drei Anliegen. Etwa 70% zitierte Volatilität, 56%, sagte der Marktkappe eine Barriere, und 49% waren besorgt über das regulatorische Umfeld.

Nickel Digital hob auch die Herausforderungen, die in der Einrichtung eines Handelsschreibtischs für Krypto- und digitale Vermögenswerte, die im Gegensatz zu Aktien eingesetzt wurden, hervorgerufen wurden, was im Gegensatz zu Aktien 24/7 über mehrere Börsen gehandelt werden. Handelssysteme müssen rund um die Uhr eingesetzt werden, und das Risikomanagementsystem muss die Risikopositionen in mehreren Börsen kontrollieren.

HALL Sagte, es gibt keine Portfoliomanagementsysteme aus dem Regal, die Sie kaufen können, um Crypto / Digital Assets zu tradieren. Eine weitere Herausforderung, die er sagte, ist Sorgerecht. “Es gibt keinen How-to-Guide, wie man all das leitet

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*