Bloomberg startet CSDR-Workflow-Instrumente vor der Regierungsfrist

Startseite » Seite kaufen » Bloomberg startet CSDR-Workflow-Instrumente vor der Regierungsfrist
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Bloomberg hat eine Reihe von CSDR-Strafe, Berechtigungen und Workflow-Tools auf den Markt gebracht, um Buy- und Sell-Side-Unternehmen zu unterstützen, um Strafen zu minimieren und die erfolgreichen Abwicklungsraten zu erhöhen.

CSDRs Abrechnungsdisziplin-Regime (SDR), das im nächsten Jahres im Februar in Kraft treten, erfordert Unternehmen auf der anderen Straßenseite, um Strafen zu zahlen, wenn die Handelsausnahmen nicht schnell aufgelöst werden.

Die Failstations-Workflow-Tools ermöglichen es den Clients, die Clients zu priorisieren, die auf der Basierend auf der Strafgröße fehlschlagen, sowie die förderfähigen CSDR-Transaktionen isolieren und den Auflösungsprozess initiieren, indem sie automatische Benachrichtigungen an die Stakeholder senden.

Die Tools sind in Bloombergs Auftragsmanagementsystem integriert, zielen Sie mit einem “konsolidierten Post-Trade-Operations-Paket”.

“Die Bereitstellung von Kunden mit robusten Post-Trade-Lösungen, die in unserem OMS integriert sind, ist ein wichtiger Teil unseres Endes -On-Ende Buy-Side-Angebot Um ihnen zu helfen, die Komplexität von CSDR zu navigieren, ohne ihren bestehenden Workflow vorne zu beeinträchtigen “, sagte Ian Peckett, globaler Leiter des Buy-Side-Produkts in Bloomberg.

“Wie die Buy-Side-Gesichter erhöhten, regulatorische Prüfungen, Margin-Komprimierung, und wachsende Klienterwartungen um Transparenz und die Verfügbarkeit von Informationen, dient der Buy-Side-Lösung von Bloomberg als Technologiepartner, um diese Anforderungen zu erfüllen, indem sie Prozesse optimieren und den Fluss beschleunigten Informationen über den gesamten Handelslebenszyklus durch die Verwendung fortschrittlicher Analysetools. ”

Die anstehende CSDR-Verordnung hat sich in den letzten Jahren umstritten bewiesen, wobei besonderer Konzentration auf seine vorgeschlagenen obligatorischen Buy-Ins für versäumende Gegenparteien konzentriert, die sowohl von der Buy- als auch von der Verkaufsseite, so viele glauben, dass sie von der Herstellung von Brokern stärken würden Märkte.

Nach Jahren CanVASSING, der Buy-Ins Es wurden mehrmals verzögert, zuletzt im November, denn, für welche Experten vorhergesagt werden, werden mindestens einige Jahre lang sein.

Der Beitrag Bloomberg bringt CSDR-Workflow-Instrumente vor, die vor der Regulierungsfrist vor dem Handel erscheint, erscheint zuerst auf dem Handel.

.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*