Credit Suisse arbeitet live mit Torstone-Plattform, um Aktienprozesse nach dem Handel zu automatisieren

forex-generator

Credit Suisse hat nach dem Wechsel zu Torstone Technology ihr institutionelles Aktienhandelsgeschäft in Kanada automatisiert.

Die Schweizer Investmentbank hat die Implementierung der Torstone SaaS-Plattform abgeschlossen, die große Mengen der Verarbeitung direkt durch (STP) für mehrere Anlageklassen in der Cloud-Infrastruktur abwickelt.

Nach der Bekanntgabe der Pläne für eine Zusammenarbeit mit Torstone im vergangenen September erklärte die Credit Suisse Canada, dass sie sich nach einer umfassenden Überprüfung ihrer Geschäftstätigkeit durch eine detaillierte Rahmenanalyse für die Implementierung der Torstone Technology Inferno-Plattform entschieden habe.

Die Credit Suisse hat ihre Prozesse mit dem Torstone-Servicemodell mit einer einzigen Codebasis und monatlichen Aktualisierungen konsolidiert, um die Gesamtbetriebskosten zu senken, was ein Schlüsselfaktor für die Entscheidung der Bank ist, die Plattform zu implementieren.

“Die Möglichkeit, die Gesamtbetriebskosten zu senken, war ein Schlüsselfaktor für unsere Entscheidung, die Lösung nicht auszulagern und die neue Plattform zu implementieren”, sagte Sam Farrell, Chief des Operations chief der Credit Suisse Canada und bahamas. “Wir freuen uns, dass unsere operative Abwicklung bereits zu Hause und hochautomatisiert ist.” Torstone

kann auch vollständig in Broker und Back-End- und Buchhaltungsfunktionen integriert werden, um Transaktionsabfangen, Risiko, Bestätigung, Abrechnung, Buchhaltung und Abstimmung abzudecken.

“Das Projekt zur Umsetzung unserer Plattform zur Unterstützung des institutionellen Aktiengeschäfts der Credit Suisse hier in Kanada war ein reibungsloser und reibungsloser Übergang”, ergänzt Jonny Spears, Global Sales Manager bei Torstone. “Mit unserem ersten Kunden, der derzeit in Kanada lebt, freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Credit Suisse sowie auf die Zusammenarbeit mit anderen zukunftsorientierten Unternehmen in Kanada.”

Automatisierung der Geschäftstätigkeit nach dem Handel mit Aktien in Kanada folgt der Nachricht Anfang des Jahres, dass die Credit Suisse eine umfassende Umstrukturierung durchlaufen wird. Die Bank hatte im Juli angekündigt, ihre globalen Handelsbereiche mit Investmentbanking und Kapitalmärkten zu fusionieren, um ab 2022 jährlich rund CHF 400 Mio. an Ersparnissen zum aktuellen Zinssatz zu generieren. Jahr. 

Post Credit Suisse geht mit torstone Plattform live, um Aktienprozesse zu automatisieren, nachdem der Handel zuerst auf TRADE erschienen ist.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*