Das Handelsmagazin, Frühling 2022

Startseite » Seite kaufen » Das Handelsmagazin, Frühling 2022
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Die Spring 2022-Ausgabe des Fachmagazins ist nicht verfügbar, um online zu lesen. Erkunden Sie den Inhalt der neuesten Ausgabe:

Buy-Side-Abdeckung-Interview – Nach seiner berüchtigten Rebrand sitzt Annabel Smith mit globaler Leiter der Anlageausführung in ABRDN, Louise Drummond, um die Pläne des Asset Management Riesen für die zukünftige Erkundungsautomation zu erörtern , Regulierung und Änderung der Marktstruktur.

Das große Interview: Head Händler für EMEA-Aktien in Invesco, Samuel Henderson, spricht mit Laurie Mcaudry über das Wachstum des systematischen Handels, die Bedeutung des Portfoliomanager-Engagements, und warum große Daten der Unterschied der Zukunft sein werden.

Die 2022 algorithmische Handelsbefragung des Trades: Ergebnisse aus dem 2022 algorithmischen Trading-Umfrage des Trades Finden Sie diese Benutzerfreundlichkeit, den Kundensupport und Dienstleistungen, den dunklen Poolzugang, und eine erhöhte Händlerproduktivität bleiben am meisten beeindruckend Funktionen von Algorithmen für Buy-Side-Benutzer.

Daten sind zu teuer und hier ist der Grund, warum: Inmitten von regulatorischen Bewertungen über aktuelle Preismodelle, und mit einem konsolidierten Band auf den Karten in Großbritannien und Europa erforscht Annabel Smith, wie und warum die Kosten für Marktdaten steigen und was Dies bedeutet für Anbieter und Teilnehmer an der Buy- und Sell-Side.

ESMA verfeistet Multilaterale Systemdefinition unter MiFID II in Gebots auf Ebene Spielfeld: Regulator, um auf Technologieanbieter zu konsultieren, Antrag auf Zitat-System und vorab vereinbarte Transaktionssysteme Anwendungsfälle, die den Umfang des Handelsergebnisses herausfordern.

HM-Treasury macht den ersten Satz von weiten Änderungen an Großhandelsmärkten Systematisches Internalisierer-Regime.

UMR-Phase 6: Die Zeit zur Vorbereitung ist gestern: Die Zeichnung von Vergleiche mit einigen der strengsten und dringenden Vorschriften in letzter Erinnerung wird auf 1.100 Buy-Side-Firmen im September auf 1.100 Buy-Side-Firmen getroffen. Während Q3 möglicherweise einen langen Weg erscheint, wie jemals mit regulatorischen Vorbereitungen, werden die Unternehmen, die sich nun auf Kontrollen, Dokumentation, Tests und Datenströme handeln lassen. Wesley Bray sieht in der neuesten Runde dieser Verordnung aus und wie Unternehmen vorbereiten können.

Ein kontrollierter Zusammenbruch: Die entscheidende Marktreaktion auf die Invasion Russlands wäre unmöglich, eine umfassende Frühlingsausgabe zu veröffentlichen, ohne die seismischen Auswirkungen zu erwähnen, dass die russische Invasion der Ukraine auf den Märkten hatte. Der Handel ist sich bewusst, dass die Situation sowohl schnell und unvorhersehbar ist, und dass das, was im ersten Quartal passiert ist, möglicherweise bis zum Zeitpunkt der Sekunde veraltet ist. Nichtsdestotrotz, Wir haben das Gefühl, dass es wichtig ist, die anfänglichen Reaktionen und Antworten auf die Krise aufzunehmen. Laurie Mcaughtrit bietet eine Zusammenfassung der neuesten Entwicklungen zum Zeitpunkt des Druckens.

Der Posten des Handelsmagazins, der Frühling 2022, erschien zunächst auf dem Handel.

.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*