Die Pandemie hat ein neues Normal in dem Handelsraum geprägt

Startseite » Seite kaufen » Die Pandemie hat ein neues Normal in dem Handelsraum geprägt
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Die Pandemie hat das Regelbuch aufgeteilt, wenn es um traditionelle Normen des Handels mit Aktien und einem festen Einkommen geht, die einem radikalen Saksen-up unterliegen. Es kann eine Rückkehr in das Büro geben, aber das bedeutet nicht, dass eine Rückkehr zu Business-as-üblich ist.

Handel hat sich sowohl in den Eigenkapital- als auch in den festen Einkommensmärkten geändert – insbesondere in letzterer – als der eingeschränkte Zugang zu verkaufenseitigen Bilanzen in der Form elektronischer Liquiditätsanbieter (ELPs) ein Vakuum der Chancen für alternative Kapitalquellen ergab.

Die Fähigkeit von ELPS zum Warehouse-Risiko über einen breiten und vielfältigen Vermögenspool hat das Inventar erhöht, mit dem der Buy-Side-Teilnehmer teilnehmen können. Folglich verwandeln Buy-Side-Deal-Schreibtische von passiven Empfänger von Sell-Side-Liquidität an den angesagten Teilnehmern an der Beschaffung und des Aufbaus latenter Liquidität. Die Änderung ist nicht subtil; Die Buy-Seite befindet sich jetzt im Zentrum der Liquidität Bildung, und dies wird den Vorteil von Endinvestoren sein.

Neue Liquiditätsanbieter

Interviews mit 30 globalen Handelsköpfen in Asset-Managern in der gesamten Vereinigten Königreich und Europa, die im Rahmen von 35,5 Billionen US-Dollar in den Ansätzen von 35,5 Billionen ergab, zeigten einige gemeinsame Threads in Ansätzen für den Handel mit der Post-Covid-Welt. Die große Mehrheit der Befragten erkennen nun elps als zukünftige strategische Liquiditätspartner an und beabsichtigt, ihr Engagement mit ihnen in allen Vermögensklassen zu steigern.

Grundlage neuer Wege des Buy-Side-Handels sind technologische Innovationen, mit der Technologie, die die Fähigkeit zur Aufklärung der latenten Liquidität fährt, durch die Notwendigkeit, die Fußabdrücke von unerfüllten Handelsabsichten auszublenden.

Die Sonne setzt auf einen traditionellen Silat-Ansatz, um den Handel mit einem größeren Besitz der Ausführung zu gewährleisten und um die Auswahl der Auswahl der erforderlichen Liquiditätsanbieter und Dienstleistungen umzusetzen.

das Sagte, viele wählten sich noch, OTC-Derivate mit Banken für die Breite der verfügbaren Dienstleistungen und aufgrund von operativen Zwängen zu handeln. Transparenz über Ausführungsprotokolle und Routing-Logik sind attraktive Faktoren im Selektionsprozess von Gegenstücken, aber das allgegenwärtige Gespenst des Kontrahentenrisikos bedeutet jedoch, dass der Zugriff durch eine vorhandene Broker-Beziehung häufig Vorrang vor der Einrichtung einer direkten Beziehung ergreift.

Beschleunigte Bedürfnisse des Zugangs zur Liquidität

Obwohl das Make-up der Aktien- und Anleihmärkte zu unterschiedlich sind, um jemals genaue Parallelen zu sein, wurde die Eigenkapitalautomation während der Pandemie in den Festkenntnismärkten für Bestellungen, die er könnten, weitgehend repliziert wurden in kleinen Größen über einen längeren Zeitraum diskret gehandelt werden.

Razor-dünne Spreads bedeutet, dass die Verbreitung bezahlt wird, kann eine vernachlässigbare Auswirkungen auf die Fondsleistung haben, während sich die Sichtbarkeit, Unmittelbarkeit, Kontinuität des Dienstes und Reduziertes Risikokapital während der Pandemie ist kombiniert, um das Vorhandensein von ELPs zu steigern.

Handel mit Blöcken bleibt ein wichtiger Faktor für verhandlungsseitige Beziehungen, aber ein größerer Anteil an Eigenkapitalzentren um drei wichtige Liquiditätspunkte – die EU offen, US Open und US Close.

Die Auswirkungen davon ist zweifach: Erstens besteht ein beschleunigter Bedarf an innovativen und automatisierten Zugang zu dieser Liquidität, was die Verschiebung in Richtung Technologiepartner betont; Zweitens verringert die Liquiditätskonzentration die Intraday-Liquidität, was die Fähigkeit beeinflusst, den Markt schnell zu betreten und zu verlassen.

Neue Optionen für wo und was zum Handel

Die Tiefe des verfügbaren ELP-Inventars hat auch das Ändern der Vermögenswerte, welche Vermögenswerte gehandelt werden. Da Technologie bessere Aggregate der Liquidität zwischen den Anlageklassen bietet, bietet die Einbindung von direkten Futtermitteln von Banken, ELPs und Veranstaltungsorten eine ganzheitliche Ansicht Auf dem gesamten Marktplatz, der den Buy-Side mit einer Vielzahl neuer Optionen nicht nur von wo er tut, sondern auch handel ist, was zu handeln ist.

Die Abhängigkeit von jeder Änderung ist zweifach: Daten und Technologie. Da der Handel automatisiert wird, erhebt sich die Erzeugung und den Verbrauch von Daten exponentiell, wiederum erstellt die Fähigkeit, Handelsstrategien, Mischangebotsklassen anzupassen und Arbitrage-Möglichkeiten zu erkennen.

Die Komplexität des resultierenden Bestellstroms der nächsten Generation erfordert algorithmische Räder und intelligente Reihenfolge, die in die Tiefe in die Ecktaschen der Märkte für die Liquidität erreichen können. Genaue Daten in der Nach-Trade-Daten sind eine Voraussetzung in dieser fortgeschrittenen Welt, und daher gibt es einen konzertierten Push für das gleiche Transparenz der Post-Trade-Transparenz in festen Erträgen wie das konsolidierte Band auf den Aktienmärkten.

ELPS haben auch von einer Zunahme der Diversifizierung von der Buy-Seite in Richtung ETF-Flüsse profitiert, wie Ihr technologisches Fachwissen ermöglicht es ihnen, ein kurzfristiges Risiko einzubilden und die engsten Preise bereitzustellen. Jeder Großhandel ändert sich jedoch Zeit. Obwohl ETFs als Investmentfahrzeug attraktiv erscheinen, kann die Illiquidität in allen zugrunde liegenden Wertpapieren die Sicherung und Arbitrage-Möglichkeiten einschränken.

Als Europa geht in das Büro zurück, ein neues Normal wird im Handelsraum erstellt. Der unerbittliche Aufstieg der Automatisierung bewegt sich von Aktien bis hin zu festen Erträgen, wodurch sich die Buy-Seite darauf konzentrieren, einen breiteren Zugang zur Ausführung aus einer Vielzahl von neuen Quellen und Umrimierungsbeziehungen zu gewährleisten.

Der Differenzierer für jeden Liquiditätsanbieter der Zukunft ist die Fähigkeit, neue Technologieinitiativen anzupassen und zu absorbieren.

Zukünftige innovative und agile Technologie suchten nicht nur latente Liquidität, sondern vor allem, wesentlicher, die Liquidität aufbauen.

Die Einbindung von Technologie in Buy-Side-Workflows Erhöht neue Möglichkeiten, welchen Vermögenswerten oder Kombinationen von Vermögenswerten zu handeln, zusätzlich, wie und wohin Handelsstrategien ausführen können.

Liquiditätsbildung wird sich aufgrund von Marktveränderungen weiterentwickeln, und Asset-Manager werden sich weiterhin auf Ausführungspartner verlassen, um eine komplexere und fragmentierte Landschaft zu navigieren.

Kurz gesagt, der längerfristige Auswirkungen der Pandemie in der zukünftigen Handelslandschaft in Europa dürfen nur jetzt beginnen.

Der Pfosten der Pandemie hat ein neues Normal in dem Handelsplatz, der zuerst auf dem Handel erschienen ist, gestaltet.

.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*