DTCC spricht sich für die Implementierung zentraler Clearing-Vorgänge im US-Finanzministerium aus

Startseite » Seite kaufen » DTCC spricht sich für die Implementierung zentraler Clearing-Vorgänge im US-Finanzministerium aus
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Der Depository Trust und unabhängige Händler, um durch direkte KPCh-Mitgliedschaft zu konkurrieren.

Der Umzug ist auf wachsende Bedenken hinsichtlich der erhöhten Annahme der bilateralen Clearing für die Treasury-Aktivität, die Interdealer-Broker (IDBS) ausführen, die Transaktionen zwischen FICC-Mitgliedern und Nicht-FICC-Mitgliedern ausführen, in denen eine Seite des Handels zentral ist gelöscht und der andere ist bilateral gelöscht. Die DTCC hat bereits angemerkt, dass diese Fragmentierung das Ansteckungsrisiko erzeugt, zum Teil, da, wenn ein nicht-FICC-Mitglied standardmäßig einwandfrei ist, größere systemische Auswirkungen geben könnten.

Das neue Papier deutet jedoch darauf hin, dass es wichtig ist, die erheblichen Unterschiede zwischen den Märkten bei der Entwicklung der Marktregulierung in Betracht zu ziehen. Zum Beispiel sind mehrere Marktteilnehmer, die nicht an dem Markt der Swaps beteiligt sind, kritische Liquiditätsanbieter des US-Finanzministers des US-Finanzministers.

Die systemischen Risikominderungsziele einer Clearing Mandat wird nicht erreicht, wenn diese Marktteilnehmer nicht effektiv auf die Räumung zugreifen können.

DTCCs FICC bietet derzeit eine Vielzahl von Client-Clearing-Modellen für US-Treasury-Bargeld- und Repo-Transaktionen, einschließlich der Korrespondenkinder, einschließlich der Clearing-Clearing und der gesponserten Clearing, in der es den Marktteilnehmern ermöglicht, das Modell auszuwählen, das seinen Bedürfnissen am besten anspricht.

Der Infrastrukturanbieter sagte, dass es mit Stakeholdern und Regulierungsbehörden eingehen wird, um diese Initiative zu probieren.

“Die Vorteile einer solchen Bewegung sind erheblich, einschließlich einer Verringerung der Abrechnung und des Kontrahentenrisikos, wodurch das Risiko der Marktstörung und des Brandverkaufs und der Verbesserung des Marktzugangs und der Liquidität der Murray POZMANTER, Leiter der Clearing Agency Services und des globalen Geschäfts Operationen bei DTCC.

“jedoch, um jedoch eine solche Anstrengung effektiv umgesetzt zu werden und zu liefern Nach Risikomanagementzielen müssen den aktuellen Marktpraktiken und Ansätzen als Mandate ergriffen werden, da Mandate entwickelt werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden und der Industrie zu diesem wichtigen Anstrengung. ”

Der DTCC ist nicht der einzige Stakeholder, der für die zentrale Clearing von US-Treasuries gedrückt wird. Im Juli in diesem Jahr hat die FIA ​​Principal Traders Group ein weißes Papier veröffentlicht, das den Umzug angibt, dass Marktteilnehmer eine Reihe von Vorteilen liefern, einschließlich der Linderung spezifischer Bilanzbeschränkungen Die Volatilität des 20. März sowie die Verringerung des operationellen Risikos, die den Eintritt neuer Liquiditätsanbieter erleichtert und die Gesamt- und Markttransparenz erhöht.

Der Association sagte im Juni, dass während des Sponsoring-Clearing-Modells von DTCC für Treasury Repo-Transaktionen verwendet wurde, wurde es in der Praxis nicht verwendet, um Bargeld-Treasury-Transaktionen zu löschen. Infolgedessen eine Mehrheit von diesen Transaktionen nicht abgewickelt werden.

Die Post DTCC für die Implementierung der zentralen Clearing über US-Treasury Transaktionen appeared first on The TRADE.