Ein Jahr Seil seit der Einweihung von Bides: Hat SEC-Vollstreckung erhöht Post-Trump?

Startseite » Verordnung » Ein Jahr Seil seit der Einweihung von Bides: Hat SEC-Vollstreckung erhöht Post-Trump?
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Präsident Joe Biden

Es ist seit etwas mehr als ein Jahr, seit Präsident Joe Bidingen eingeweiht wurde. Während sich die Schlagzeilen in dieser Zeit konzentriert haben, wie sein Ansatz für den Klimawandel, der Außenpolitik und der COVID von seinem Vorgänger unterschiedlich ist, gibt es einen weiteren Bereich, in dem die Bides-Verwaltung eine Abweichung von der vorherigen Strategie gezeigt hat – nämlich finanzieller Regulierung.

Die vorherige Verwaltung nahm scheinbar eine konservativere Haltung, als sie auf den regulatorischen Intervention auf der Grundlage eines Glaubens ergab, dass weniger Einschränkungen eine maßgerechtere Landschaft schaffen.

Im Jahr 2018 unterzeichnete Präsident Trump eine Rechnung unterzeichnet, um die Regeln für alle außer den größten Banken zu erleichtern – eines der größten Rollbacks der Bankenbestimmungen seit der Finanzkrise. Dazu gehörte die Anhebung der Schwelle, unter der Banken als zu wichtig ist, um die Anforderungen an den Hypothekendarlehen zu versagen und zu lindern. Die zielgerichteten Maßnahmen Um das Wirtschaftswachstum zu steigern und die Belastung zu lindern, die auf kleinen bis mittelgroßen Kreditgebern des Dodd-Frank Finanzreformgesetzes aufgeteilt wird. Ein weiterer kontroverse Umzug der Verwaltung damals war die vorgeschlagenen Änderungen des Austauschgesetzes, die der NASDAQ-Aktienmarkt zusammen mit der Wertpapier- und Austauschkommission (SEC) eingereicht haben. Der Vorschlag bestand darin, die Regeln rund um Direktlisten zu ändern, damit Unternehmen die Öffentlichkeit Anteile anbieten können, ohne einen Underwriter zu durchlaufen.

Während die Anhänger dieser Veränderungen glauben, dass weniger Bestimmungen Wachstum züchten, dass Gegner behaupten, dass es mit erhöhten Risiken geliefert wird. Sobald Präsident Bidingen vereidigt wurde, gab es viel Spekulation, dass der neue Präsident eine ehrgeizige Agenda in einer Reihe verschiedener Bereiche schieben würde, um viele der von der Trump Administration ausgestellten Exekutivaufträge sofort wiederzulassen. Der Präsident hat jedoch bisher wenige Änderungen vorgenommen in Bezug auf den Dodd-Frank-Rollback.

Es gab jedoch mehrere andere einflussreiche Entwicklungen nach der Biden-Verwaltung, insbesondere der Ernennung von Gary Genssler als Lehrstuhl in der SEC im April 2021.

unter Gensler, ein ehemaliger Investmentbanker bei Goldman Sachs, der Vorsitzender war Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) Unter Barack Obama hat die SEC im Jahr 2021 um 7% mehr Vollstreckungsmaßnahmen eingereicht. Während diese Änderung keine drastische Verschiebung der Prioritäten impliziert, könnte dies ein Anzeichen von Richtlinien sein, die anfangs auf eine Zeit zurückkehren, vor der Trumps Regulierungsrollback.

Der Termin hatte Wall Street-Firmen, die für strengeres Aufsehen versperrten, um die Investoren zu schützen, die Kapitalbildung zu erleichtern, die Kapitalbildung zu erleichtern und faire, ordnungsgemäße und effiziente Märkte zu fördern – vielversprechend, dass die SEC, wo auch immer fehlgeschlagen wäre Rekordhaltung das Machen Sie keine Schlagzeilen. ” Und das ist sicherlich etwas, das wir bereits gesehen haben.

Im Dezember erhielt die SEC einen der größten Durchsetzungsmaßnahmen bisher, dass die Rekordverletzungen aufrechterhalten – mit JP Morgan $ 200m für “weit verbreitete und langjährige” Fehlnahmen zur Aufrechterhaltung und Erhaltung der schriftlichen Mitteilungen. Die SEC stellte fest, dass die Mitarbeiter der Bank regelmäßig übermittelt wurden Securities Business-Angelegenheiten auf ihren persönlichen Geräten, mit Kurzmitteilungen, WhatsApp und persönlichen E-Mail-Konten.

und jetzt erscheint, dass Gensler seine Sehenswürdigkeiten auf speziellen Zweckfirmenunternehmen (SPACs) aufweist, wegen Besorgnis über ihren “meteorischen” Anstieg. In Tatsache, die SEC, neben der regulatorischen Behörde der Finanzbranche (FINRRA), untersucht derzeit den SPAC, der es plant, das nasende Social-Media-Unternehmen der ehemaligen Präsidenten Trumps zu nehmen.

Genssler hat auch angedeutet, dass es neue Regeln und Vorschriften geben wird Kommen Sie. Er hat mehr Regulierung rund um den Cryptocurrency-Austausch gerufen, einschließlich derjenigen, die ausschließlich anhand von Bitcoin und derzeit nicht erforderlich sind, um sich mit der SEC anzumelden.

sowie Einklemmen von Finanzinstituten, die ihre Compliance-Verpflichtungen nicht erfüllen, hat die Verwaltung des Präsidenten auch den Schutz für Pfeifbläser durch die Unterzeichnung einer geänderten Version des Bipartisan-CFTC-Fonds-Managementgesetzes gestärkt.

Das Gesetz, das im Juli 2021 gesetzlich gestanden ist, schützt ein Pfeifblutungsprogramm, das eingeführt wurde, um Individuen zu belohnen, die helfen, Abfälle, Betrug und Missbrauch auszuräumen. Und der Aufprall wird bereits empfunden. Die SEC hat einen Rekord von 564 Millionen US-Dollar für Pfeifbläser im Jahr 2021 ausgezahlt – mehr als sie in den letzten 10 Jahren ausgezahlt hat. Es hat auch Durchsetzungsmaßnahmen gegen Arbeitgebern ergriffen, um Whistle-Gebläse aus dem Melden von Fehlverhalten an die Kommission zu behindern.

Die Biden Die Verwaltung verlässt seine Marke in den Finanzvorschriften, wird es jedoch in der Lage sein, dies weiterhin dazu zu tun und ein Erbe der regulatorischen Reform zu etablieren? Für die Antwort lohnt es sich vielleicht einen Blick auf die Umweltzeichen des Bides. Während er möglicherweise schnell viele der ehemaligen Anweisungen der ehemaligen Präsidenten Trumps in der Umwelt umgekehrt hat, legt seine jüngsten Versagen des Build-Rückens ein besseres Budget nahe, dass der Kongress zu seinen bedeutenden und kontroversenen Ambitionen ein “größtes Hindernis” ist, das, wenn die republikanische Partei Entweder das Haus oder den Senat nach den mittelfristigen Wahlen, wird anspruchsvoller.

Es wird jedoch jedoch voraussichtlich Präsident Bidingen seine strengere regulatorische Agenda mit Unterstützung der SEC und dessen Pro-Regulierungsstühle Gensler weiterhin drängen. Wie vom JP Morgan in Ordnung, und die Rekordwhistle-Gebläse-Pay-outs, ist diese Verwaltung ernsthaft, “Verfolgung von Fehlverhalten, wo immer es gefunden wird” Und kein Finanzinstitut ist zu groß oder klein, um erwischt zu werden. In dieser zunehmend komplexeren und umfassenden finanziellen regulatorischen Landschaft, in der die Folgen für die Nichteinhaltung höherer als je zuvor sind, müssen die Finanzinstitute ebenso die regulatorische Einhaltung der Regulierung ernst nehmen.

Die Post ein Jahr Seit dem Einweihung von Bides: Hat SEC-Vollstreckung erhöht Post-Trump? erschien zuerst auf dem Handel.

.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*