EuroCCP räumt europäische ETFs für Tradeweb ab

forex-generator
EuroCCP

Tradeweb möchte die Post-Trade-Workflows für Kunden optimieren und Unternehmen dabei unterstützen, die kommenden CSDR-Anforderungen zu erfüllen.

Der Elektronikhandelsspezialist Tradeweb hat eine Allianz mit dem Aktienclearinghaus EuroCCP geschlossen, um das zentrale Gegenpartei-Clearing für seine börsengehandelten Fonds (ETFs) zu erleichtern.

Tradeweb sagte, dass die Partnerschaft seinen europäischen Kunden helfen wird, Abwicklungsprozesse zu rationalisieren und die Kosten durch Vorab-Margin und Netting von Risikopositionen zu minimieren, mit Transparenz rund um den Handel mit ETFs durch den Angebotsanforderungsmechanismus (RFQ).

“Indem wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, europäische ETF-Geschäfte zentral zu räumen, verbessern wir den RFQ-Workflow, indem wir einen neuen Post-Trade-Prozess einführen, der Investoren dabei hilft, Siedlungsfehler zu minimieren und die Effizienz zu verbessern”, sagte Enrico Bruni, Leiter Europa und Asien. Business bei Tradeweb. “Als Marktführer auf dem ETF-Markt setzen wir uns weiterhin voll und ganz für innovative Kundenlösungen ein und freuen uns auf diese neue Initiative.”

Jason Warr, Head of Global Markets bei BlackRock iShares, bemerkte auch, dass die Einführung eines zentralen Gegenpartei-Clearings für die RFQ-Plattform von Tradeweb von Tradeweb eine wichtige Verbesserung der Marktstruktur im Hinblick auf die Verbesserung des Clearings, der Abrechnung und der Nutzen von ETFs.

Tradeweb fügte hinzu, dass es Kunden helfen soll, neue Regeln gemäß der Europäischen Zentralwertpapierdepotverordnung (CSDR) zu umgehen, bei der Marktteilnehmer Verfahren zur Abwicklungsdisziplin unterliegen, wie z. B. Abwicklungsfehler und obligatorische Buy-Ins.

“Unsere Partnerschaft mit Tradeweb ermöglicht es uns, unser ETF-Clearinggeschäft auszubauen und unseren Kunden einen neuen und innovativen Service zu bieten, der ihnen hilft, die Kosten und Risiken des Handels mit dieser Anlageklasse besser zu managen”, sagte Cécile Nagel, CEO von EuroCCP.

Tradeweb gründete 2012 seine europäische ETF-Plattform und lancierte 2016 eine US-Version. Im August dieses Jahres stieg das Handelsvolumen für europäische ETFs im Juli im Vergleich zum Vorjahr um 52 %, wobei die Rekordsumme von 1,5 Milliarden US-Dollar pro Tag gehandelt wurde.