Optiver und CME anbieten, um NASDAQ-Mini-Optionen-Blockhandel anzubieten

Startseite » Handel splätze » Optiver und CME anbieten, um NASDAQ-Mini-Optionen-Blockhandel anzubieten
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Market Maker, Optiver und Derivate Exchange CME Group hat geplant, Blockhandel mit NASDAQ E-Mini-Optionen in einem Gebot zu starten, um institutionelle Anleger zu helfen, institutionelle Anleger während der erhöhten Marktvolatilität ein Risiko einzugehen.

Die Entwicklung folgt der Entscheidung von CME Group, die E-Mini NASDAQ-100-Futures (NQ), die für den Blockhandel berechtigt sind, herzustellen.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Optiver bietet der Markthersteller direkte Liquidität in NQ-Optionsblöcken durch elektronische Ausführung während eines erweiterten 23-Stunden-Handelstags bei CME. Das Angebot wird vom 24. Januar live fahren.

Optiver sagte, die Ermöglichung der Ermöglichung der Anleger zur Verwendung von Blockhandel, privat ausgehandelten Transaktionen, würden ihnen helfen, das Risiko während der erhöhten Marktvolatilität besser zu steuern, indem sie große Trades mit einem Preis schnell ausführen.

“Bei der Optiver unterstützen wir den Zugang zu Liquiditäts- und Echtzeit-Preisentdeckungen für alle Marktteilnehmer. Mit der Technologiesektor im Fokus, Institutionen brauchen einen effizienten Weg, um ihre Risiken abzusichern und zu steuern “, sagte Chief Executive of Optiver US, Rutger Brinkhuis.

“Die Fähigkeit, große Aufträge mit Geschwindigkeit über NQ-Optionen zu übertragen

Zusätzlich zu den NQ-Blöcken bietet CME einen Blockhandel mit Optionen auf E-Mini S & P 500 (ES) und E-Mini Russell 2000 (Russland (Russland).

Mehrere andere Austauschbetreiber haben ihre Blockhandelsangebote in den letzten paaren Monate als Nachfrage steigt inklusive CBBBOE, der seine Matchnow-Trading-Plattformen kombinierte, um ein Canada-basiertes Block-Handelsangebot, Cboe Lis zu erstellen

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*