SIX Digital Exchange engagiert Top Trading exec von State Street als neuen CEO

Startseite » Handel splätze » SIX Digital Exchange engagiert Top Trading exec von State Street als neuen CEO
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

SIX Digital Exchange engagiert Top Trading exec von State Street als neuen CEO SIX Digital Exchange (SDX) hat eine ehemalige Führungskraft für Handel und Ausführung von State Street zum neuen CEO ernannt, da sie ihre Plattform für digitale Vermögenswerte in die nächste Phase des Rollouts bringen will.

David Newns wird der dritte CEO der Börse in etwas mehr als 18 Monaten und ersetzt Tim Grant, der zurücktreten wird. Vorbehaltlich der Zustimmung der FINMA, der Schweizer Finanzaufsicht, übernimmt Newns die Rolle ab Oktober.

Newns verbrachte zuvor über 15 Jahre an der State Street in London, wo er zuletzt globaler Leiter der GlobalLink Execution Services war und die elektronischen Handelsplattformen der Bank überwachte. 1999 gründete er Currenex, die 2007 für 564 Millionen US-Dollar von State Street übernommen wurde.

Laut SDX wird das Mandat von Newns darin bestehen, den Austausch in seine nächste Phase voller Operationen und Wachstum aufzunehmen.

“Ich glaube, dass dies der perfekte für unsere Branche ein Moment, um neu zu definieren, wie sie mit ihren Kunden und Stakeholdern zusammenarbeitet und sie wiederum in die Lage versetzt, ihren Kunden zu dienen. SDX befindet sich in der idealen Branche Sweet-Spot, um dies zu erreichen, und ich freue mich darauf, sein weiteres Wachstum und seine Entwicklung voranzutreiben “, sagte Newns zu seiner Ernennung.

SDX hat von der FINMA einen Lizenzentwurf für die Finanzmarktinfrastruktur (FMI) erhalten, und die Börse erwartet, dass sie bald eine Formalisierung ihrer Lizenzen erhält.

“Sobald wir die behördliche Genehmigung erhalten haben, müssen wir bereit sein, den Betrieb, das Onboarding und den Einsatz der Kunden hochzufahren”, sagte Thomas Zeeb, Vorsitzender der SDX und Mitglied der Geschäftsführung von SIX.

“Wie bei jeder Infrastruktur wird der Erfolg durch Maßstab definiert, und unsere zukünftige Herausforderung wird sein, die Beziehungen und Partnerschaften zu entwickeln – Ökosystem, wenn Sie wollen -, die es uns ermöglichen, unseren Kunden zu bieten, was sie wirklich sind Suchen in herausfordernden Zeiten: Neue Dienstleistungen und Produkte für ihre Kunden “.

Grant verlässt SDX mit mehreren Schlüsselprojekten zur Entwicklung der Handels-, Abwicklungs- und Depotinfrastruktur für digitale Assets. Im März letzten Jahres wechselte er aus R3 Labs, deren ehemaliger CEO er war.

Im Dezember investierte die Börse in Custodigit, das 2018 von Swisscom und Sygnum gegründete Joint Venture zur Unterstützung der gesamten Wertschöpfungskette für digitale Anlagen. SIX beteiligte sich auch an einem Konsortium, zu dem auch die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich gehörte, wo sie erfolgreich ein Proof-of-Concept-Experiment absolvierte, das tokenisierte digitale Vermögenswerte und Zentralbankgeld integriert.

“Ich habe die Zusammenarbeit mit Tim und seinem Team bei SDX sehr genossen und freue mich jetzt auf die Zusammenarbeit mit David, da wir SDX in die nächste Phase der Reife und Entwicklung bringen. David bringt den Hintergrund mit und Erfahrung, um uns voranzubringen und die Reichweite der SDX-Plattform branchenweit zu erweitern “, so Zeeb weiter.

letzten Monat rekrutierte SDX Michele Curtoni, einen weiteren Alumnus in der State Street und ehemaligen Vice President für digitale Produktentwicklung und DLT, als Leiter der Strategie.

The post SIX Digital Exchange engagiert Top-Handel exec von State Street als neuer CEO appeared first on The TRADE.