Spacs Trading zugelassen für den Schweizer Austausch

Startseite » Handel splätze » Spacs Trading zugelassen für den Schweizer Austausch
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

Genehmigung für den Handel und Auflistung von Spacs – Shell-Unternehmen, die für den alleinigen Zweck gegründet wurden, um ein nicht aufgelistetes Zielunternehmen zu erwerben, wurde von SIX Swiss Exchange erhalten.

Unternehmen, die als SPAC in der Liste aufnehmen, unterliegen hauptsächlich den gleichen Auflistungsanforderungen wie andere Unternehmen an SIX Swiss Exchange. Einige Anforderungen wurden jedoch an die spezifischen Merkmale eines SPAC angepasst, um einen angemessenen Grad an Anlegerschutz aufrechtzuerhalten.

Ein Spac erstellt erstmals Kapital durch einen Börsengang, investiert den Erlös in den Erwerb eines Zielunternehmens. Unter den Schweizer Vorschriften müssen die Fonds auf einem Treuhandkonto an einer Bank abgehalten werden, und die Dauer von SPAC ist auf maximal drei Jahre begrenzt.

Sobald ein Zielunternehmen erworben wurde, ist er an der Börse als Teil der Akquisition aufgeführt, während das erwerbende Fahrzeug delistiert wird (de-spac).

Regulatorische Offenlegung Die Anforderungen an Spacs auf Börsengang sowie zum Zeitpunkt der DE-SPAC zielen darauf ab, Anleger die relevanten Details für sie bereitzustellen, um fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Laut Christian Reuss, Head SIX Swiss Exchange, “Der SPAC-Listing-Standard wird unsere laufenden Bemühungen ergänzen, neue Produkte und Dienstleistungen für aktuelle und zukünftige Emittenten anzubieten. Für Unternehmen, die dazu bereit sind, öffentlich zu gehen, bieten SPACs eine zusätzliche Option zur Verfügung so.”

Der für den Schweizer Austausch zugelassene Post Spacs Trading erschien zuerst auf dem Handel.

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*