UBS, um $ 500.000-Strafe zu zahlen, weil sie bestimmte Audioaufnahmen nicht behalten

Startseite » Verordnung » UBS, um $ 500.000-Strafe zu zahlen, weil sie bestimmte Audioaufnahmen nicht behalten
Geschrieben von: Anton Sergeev
forex-generator

UBS, um $ 500.000-Strafe zu zahlen, weil sie bestimmte Audioaufnahmen nicht behalten Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) hat eine Anordnung, die gleichzeitig eingereicht hat, eingereicht und die Anklage von Gebühren gegen UBS, um bestimmte Audioaufnahmen für die im Rahmen der CFTC-Vorschriften erforderlich zu halten.

UBS ist durch die Reihenfolge erforderlich, um eine zivilrechtliche Geldstrafe von 500.000 US-Dollar zu zahlen und aus weiteren Verstößen von CFTC-Bestimmungen aufzuhören und zu verzichten.

Die Reihenfolge stellt fest, dass UBS nach einem Tag über 1.000 Stunden Audiodaten gelöscht wurden, einschließlich Aufzeichnungen, die Pre-Execution-Swaps-Handelsinformationen enthalten, die für ein Jahr von CFTC-Bestimmungen einbehalten waren.

Die Deletion der Audiodaten trat infolge von Ausfällen in den Audio-Retentionssystemen der UBS auf.

Zusätzlich wurden die Aufnahmen, die Pre-Execution-Swaps-Handelsinformationen enthalten, vorzeitig gelöscht, als Ergebnis eines Technologieanalyters, der glaubt, dass die Aufzeichnungen Testdateien waren, die dies getan haben müssen nicht beibehalten werden.

Aufgrund des Fehlers des Analysts wurden etwa 2,76 Prozent des gesamten US-amerikanischen Volumens vom 8. Juli 2019 bis 23. Dezember 2019 gelöscht.

Wenn UBS seine potenzielle Verletzung der CFTC-Bestimmungen entdeckte, berichtete das Unternehmen es mit dem CFTC-Mitarbeitern telefonisch und dann durch formale Senden eines schriftlichen Selbstberichts.

UBS und CFTC zusammenarbeiteten in der Untersuchung des Verstoßes und der UBS mit Abhilfemaßnahmen zusammen, um sicherzustellen, dass keine “Händler 0” -Wertrennungen vorzeitig gelöscht werden. CLEAR Europe war bestellt, eine Strafe von 450.000 US-Dollar für die Verletzung der Kundenschutzbestimmungen zu zahlen.

Zusätzlich wurde das Mizuho-Kapital mehr als 1,5 Millionen US-Dollar für die Erfüllung bestimmter Swap-Händleranforderungen gelegt.

Die Post-UBS, um $ 500.000 zu zahlen Die Strafe, um bestimmte Audioaufnahmen nicht zu behalten, erschien zuerst auf dem Handel.

.