Verordnung

  • Großbritannien und EU einigen sich nach Brexit auf Finanzdienstleistungen

    forex-generator
    101,The Das Vereinigte Königreich und die EU haben sich auf einen Schritt geeinigt, der den Weg für künftige Marktzugangsrechte für Großbritannien nach dem Brexit ebnen könnte.  Das Finanzministerium bestätigte in einer Erklärung vom 26. März, dass die technischen Gespräche über den Wortlaut des Abkommens, die so genannte Absichtserklärung, bereits abgeschlossen seien. Unter diesen Bedingungen wird ein gemeinsames Regulierungsforum zwischen dem […]
  • US-Buy-Side-Unternehmen kämpfen um Vorteile von neuen Regeln für elektronische Steuersysteme

    forex-generator
    Only 44% der US-Unternehmen auf der Buy-Seite stimmen zu, dass die vorgeschlagenen Regeln für elektronische Treasury-Handelssysteme zur Erhöhung der Transparenz dem Markt zugute kommen werden, laut einer Studie von Greenwich Associates.  Ein Bericht, wonach 67 US-Treasury-Investoren in Investment-Management-Firmen, Hedgefonds, Banken, Versicherungen und Regierungsbehörden befragt wurden, fanden ebenfalls heraus, dass 86 % der Meinung sind, dass der US-Treasury-Markt bereits allgemein transparent […]
  • Vereinigtes Königreich setzt RTS 27-Berichtspflichten für den Rest des Jahres aus

    forex-generator
    The die britische Finanzaufsichtsbehörde die Anforderungen an Unternehmen, detaillierte Leistungsinformationen in RTS 27-Berichten vorzulegen, vorübergehend ausgesetzt, kurz nachdem die EU ähnliche Pläne bestätigt hatte. Die Financial Conduct Authority (FCA) bestätigte in einer Erklärung, dass Unternehmen nicht mehr über die beste Leistung nach dem Brexit berichten müssen, da die darin enthaltenen Daten irreführend sein können. Hinzugefügt, dass die nächsten Berichte auf […]
  • EU-Überwachung gibt Anlass zur Sorge über die Abhängigkeit Dritter nach Börsenversagen im Jahr 2020

    forex-generator
    The europäische Marktregulierungsbehörde äußerte Bedenken hinsichtlich der Abhängigkeit von Handelsplätzen von Daten- und Softwareanbietern dritter Unternehmen nach mehreren großen technischen Fehlern, die 2020 weltweit stattfanden In ihrem ersten Bericht über Trends, Risiken und Schwachstellen (TRV) in diesem Jahr führte die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) große Trübungen bei Euronext an. , die Tokyo Stock Exchange (TSE) und die Australian Securities […]