XTX Markets agiert mit der Wiener Börse, um am Cash-Markt zu handeln

forex-generator

XTX Markets agiert mit der Wiener Börse, um am Cash-Markt zu handelnLondon Marktmacher XTX Markets ist als Mitglied des Geldmarkthandels an der Wiener Börse am Leben.

XTX Markets werde im nationalen ATX-Index zusätzliche Liquidität mit Dauerkauf- und Verkaufsaufträgen für österreichische Unternehmen bereitstellen, teilte der Wiener Börsenbetreiber Wiener Börse mit.

“In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der internationalen Handelsmitglieder vervielfacht”, sagte Christoph Boschan, Vorstandsvorsitzender der Wiener Börse. “Heute generieren sie den größten Teil unseres Handels. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren börsennotierten Unternehmen neben unseren starken lokalen Banken ein hervorragendes globales Netzwerk bieten können. Es ist alles in der Mischung.”

Von XTX Markets hat die Wiener Börse derzeit 87 Handelsmitglieder, darunter 26 österreichische und 61 internationale Banken und Wertpapierfirmen.

Im September hat die Wiener Börse den Broker BRK Financial Group als Handelsmitglied aufgenommen. BRK ist der wichtigste Einzelhandelsmakler in Rumänien und Gründungsmitglied der Bukarester Börse.

Anfang Juni hat die Wiener Börse ihre 20-jährige technologische Partnerschaft mit der Deutschen Börse vorzeitig um fünf Jahre verlängert.

Im Rahmen des Wiener Börse-Abkommens, zu dem auch die Wiener Börse und Partnerbörsen in Budapest, Luban, Prag und Zagreb gehörten, wird sie weiterhin das Handelssystem der Deutschen Börse T7 nutzen, um ihre Kunden mit Austauschtechnologie zu versorgen. Die Deutsche Börse

ist seit 1999 am österreichischen Geldmarkt tätig und bietet nach Fusionen in Mittel- und Osteuropa den Handel an fünf Märkten an.

Post XTX Markets geht live mit der Wiener Börse im Cash-Trading erschien zuerst auf TRADE.